Unterrichtsmaterial «Aufbrechen, Ankommen, Bleiben»


Im Zentrum des Lehrmaterials stehen die persönlichen Geschichten von jungen Menschen, die aus ihrer Heimat flüchten mussten und nun in der Schweiz leben. Anhand ihrer Porträts wird auf interaktive und abwechslungsreiche Weise Wissen zum Thema Flucht und zu unterschiedlichen Aspekten eines Lebens in einer vielfältigen Gesellschaft vermittelt.

Download
LM_Aufbrechen_Ankommen_Bleiben.pdf
Adobe Acrobat Dokument 5.0 MB

Lehrplanbezug

3. Zyklus:
RZG 2.1 Die Schüler/-innen können Bevölkerungsstrukturen und -bewegungen erkennen und einordnen.
ERG 2.1 Die Schüler/-innen können Werte und Normen erläutern, prüfen und vertreten.
ERG 5.5 Die Schüler/-innen können verschiedene Lebenslagen und Lebenswelten erkunden und respektieren.
Hier insbesondere:
ERG 5.5.c: Die Schüler/-innen können anhand von Beispielen Familiengeschichten in einen grösseren Zusammenhang einordnen und reflektieren, wie dies die Familienmitglieder geprägt hat (z.B. ökonomische Entwicklung, sozialer Wandel, Flucht, Migration, Erziehung, Rolle des Geschlechts, Generationen, Traditionen).
ERG 5.6 Die Schüler/-innen können Anliegen einbringen, Konflikte wahrnehmen und mögliche Lösungen
suchen.
Sek II:

Nach dem allgemeinen Lehrplan kann das Thema in verschiedenen Fächern integriert werden:
Geografie, Geschichte, Philosophie, Ethik.
Berufsschule:

Nach dem Rahmenlehrplan für den allgemeinbildenden Unterricht (ABU) passt das Unterrichtsmaterial
gut in den Lernbereich Gesellschaft (Aspekte Ethik, Identität und Sozialisation, Politik, Recht).